Ich. Literarisch, emotional, echt.

Corsaprosa

Rost.
Jahr um Jahr mehr.
An Dir, an mir, an allen. Rost. Und Trost.
In meinem blauen Auto war ich noch nie blau. Darauf bin ich stolz.
Rost macht mir ja nix. Aber dafür Dir die Kälte.
Rost…
Irgendwann springst Du nicht mehr an. Und dann bist Du nicht mehr zu retten. Darf man eigentlich den Schrottwürfel mitnehmen, wenn man seine Karre hat pressen lassen? Dann wärste am
Ende ein putziger Hocker.
Schrottpresse. Erinnert mich an Saft, der scheiße schmeckt. Vielleicht aus Sauerkraut oder Zwiebeln. Nur schmieriger. Wie das Zeug am Boden der Mülltüte. Abfallsaft, hat mal irgend einer getwittert. Ich weiß nicht mehr wer. Der Twittervogel is ja auch blau.

Nein. Mein Auto riecht ja immer gut. Nach Rauch und Wunderbäumchen und meinem Parfum. Beständig. Wie der Rost. Da kommt bestimmt was duftiges raus. Veilchenbenzin.
Wenn einer mein Auto lila genannt hat, hab ich ihn ja erst angeschnauzt. Vielleicht hatten die nur so ne Sehschwäche. Auf jeden Fall keine Ahnung. Mein Auto is blau. Und braun. Vom Rost, weißte?
Ein Veilchen hatte ich noch nie. Ich bin froh drüber; am dritten Tag hätte es farblich gar nicht mehr zur Karre gepasst.
Wenn mein erstes Auto irgendwann nicht mehr kann, kauf ich mir blauen Nagellack. Der rostet auch nicht. Irgendwie schade.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s